Samichlaus und Schmutzli Dez.2020

Sogar der Samichlaus konnte dieses Jahr (Corona konform) die Kinder des Familien- forums bis zum Alter von 9 Jahren beglücken. Dazu gab es einen weihnachtlich mit Kerzen beleuchteten Einbahnweg durch den Birchi-Wald, vorbei am Enteliweiher. Im Hüsli wartete der Samichlaus auf die Kinder, die in Familiengruppen zu ihm kamen, um ihre Versli vorzutragen und Ihre Lieder zu singen. Am heimeligen Feuer neben der Hütte wartete der Schmutzli und gab jedem Kind sein Chlausensäckli. Trotz der Schutz- massnahmen und der Abstandsregeln war es ein sehr stimmungsvoller Anlass der unsere und die Herzen der Kinder vor Aufregung ein wenig schneller schlagen liess.

Nothilfekurs Sep.2020

Trotz Corona-Krise konnte der erste Kindernotfallkurs unter der Leitung von Melanie Renda (BLS & AED Instruktorin, sowie Nothilfe und Kindernotfallkurs Instruktorin des SSK) stattfinden. Thematisiert wurden nebst den Wieder-belebungsmassnahmen für verschiedene Altersgruppen auch Themen wie Ertrinken, Schnittwunden, Zahnnotfälle, Verbrennungen und vieles mehr. Gemäss dem Leitsatz «Es gibt nur eines was wirklich falsch ist in der Erste Hilfe, nämlich nichts tun!» hatten die Teilnehmenden die Möglich- keiten an Baby-, Kinder- Erwachsenenreanimationsübungspuppen ihre Fähigkeiten zu testen. Ebenso wurde die Möglichkeit rege genutzt, einmal einen Übungs-Defibrillator auszutesten.

Erzählnachmittag Okt.2020

Der erste Erzählnachmittag, für Kinder von 3 bis 6 Jahren, fand unter Berücksichtigung der Corona Richtlinien, im Lindensaal Zuchwil statt. Der Nach-mittag war spannend und kurzweilig gestaltet. Bei der Schachtel Geschichte gab es zum Schluss eine schöne Überraschung fürs Auge, das Kamishibai (Erzähltheater) liess Theater Feeling auf- kommen. Bei der letzten Geschichte durften die Kinder dann auch aktiv mit dabei sein. Die Kinder hörten und sahen verschiedene Geschichten zum Thema Herbst und durften nach dem Zvieri lustige Klämmerli Mäuse basteln.

Clean-up Day Sep.2020

Bei wunderbarem Wetter trafen sich im September einige Familien aus dem Familienforum beim Sportzentrum Zuchwil, um gemeinsam Müll einzu-sammeln. Durch den Widiwald und dann der Aare entlang füllten sich die Abfallsäcke. Zwischendurch gab es ein selbst mitgebrachtes Znüni. Die Kinder wetteiferten um jeden Papierschnipsel. Es war eine fröhliche Stimmung. Zur Belohnung gab es ein Schoggistengeli für alle. Das werden wir sicherlich dieses Jahr wiederholen.

Kletterworkshop vom 28. April 2018

 Treffpunkt für unseren Kletterworkshop war das Bergsportgeschäft Bordogna. Dort galt es zuerst die Kletterfinken anzupassen und das Mietmaterial entgegen zu nehmen. Das Anprobieren der Kletterfinken erwies sich als herausfordernd, da die Kletterschuhe meist eng geschnitten sind.

Da der Klettergarten in Oberdorf bereits um 8.20 Uhr durch einen SAC Kurs überfüllt war, entschied unser Kletterleiter Robin nach Olten zu reisen. Unterhalb des Sälischlössli richteten wir unser Materialdepot ein. Doch als erstes mussten wir lernen, den Klettergurt richtig anzuziehen. Robin zeigte uns die wichtigsten Kletterknoten, so dass wir diese üben konnten.

Das Klettern am Felsen erwies sich doch etwas schwieriger als erwartet. War es doch nicht immer einfach einen Klettergriff oder einen vertrauenswürdigen Fussstand zu finden. Auch das Abseilen zeigte seine Tücken und es war bestimmt nicht ganz einfach Vertrauen in seinen Kletterpartner zu haben. Mit ganz viel Mut schafften die 12 Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren ihre ersten Klettererfahrungen und waren stolz über ihre geglückten Kletterrouten.

Zum Abschluss des Kletterworkshops brätelten wir eine Wurst bei einer wunderschönen Grillstelle und konnten somit den Hunger stillen.

Lebkuchen verzieren vom 13. Dezember 2017

14 Kinder vom Kindergartenalter bis zur 4. Klasse fanden sich Mitte Dezember in der Schulküche des Schulhauses Pisoni ein.
Dort warteten gebackene Lebkuchen in Form von Sternen, Schneesternen und Kreisen darauf verziert zu werden. Kreativ ging es ans Werk. Es wurde mit verschiedenfarbigem Zuckerguss, Zuckerperlen und anderen Dekorationen verziert. Ganz nach Geschmack wurden es opulente oder eher puristische Werke mit unterschiedlichem Kaloriengehalt.

Besuch bei der Feuerwehr am 26. August 2017

Es kamen 14 Erwachsene und 17 Kinder zusammen, die einen spannenden und tollen Nachmittag bei der Feuerwehr Zuchwil erleben durften. Verschiedene Posten wie: Feuer löschen, Fahrzeuge bewundern, Kinder mit Nachtsichtgerät suchen, mit einem Feuerwehrauto durch Zuchwil fahren usw. brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Leider, leider war das Drehleiterfahrzeug an diesem Tag kurzfristig anderswo im Einsatz, so dass wir keine Tiere von den Tannen retten konnten. Schade. Auch zum „Wässerlen“ reichte die Zeit leider nicht aus. Dafür wurden wir zum z’Vieri mit vielen leckeren Sachen verwöhnt. Vielen Dank den Bäckerinnen. Die 4 Feuerwehrmänner haben sich wirklich grosse Mühe gegeben.