Kletterworkshop vom 28. April 2018

 Treffpunkt für unseren Kletterworkshop war das Bergsportgeschäft Bordogna. Dort galt es zuerst die Kletterfinken anzupassen und das Mietmaterial entgegen zu nehmen. Das Anprobieren der Kletterfinken erwies sich als herausfordernd, da die Kletterschuhe meist eng geschnitten sind.

Da der Klettergarten in Oberdorf bereits um 8.20 Uhr durch einen SAC Kurs überfüllt war, entschied unser Kletterleiter Robin nach Olten zu reisen. Unterhalb des Sälischlössli richteten wir unser Materialdepot ein. Doch als erstes mussten wir lernen, den Klettergurt richtig anzuziehen. Robin zeigte uns die wichtigsten Kletterknoten, so dass wir diese üben konnten.

Das Klettern am Felsen erwies sich doch etwas schwieriger als erwartet. War es doch nicht immer einfach einen Klettergriff oder einen vertrauenswürdigen Fussstand zu finden. Auch das Abseilen zeigte seine Tücken und es war bestimmt nicht ganz einfach Vertrauen in seinen Kletterpartner zu haben. Mit ganz viel Mut schafften die 12 Jugendlichen im Alter zwischen 9 und 14 Jahren ihre ersten Klettererfahrungen und waren stolz über ihre geglückten Kletterrouten.

Zum Abschluss des Kletterworkshops brätelten wir eine Wurst bei einer wunderschönen Grillstelle und konnten somit den Hunger stillen.

Lebkuchen verzieren vom 13. Dezember 2017

14 Kinder vom Kindergartenalter bis zur 4. Klasse fanden sich Mitte Dezember in der Schulküche des Schulhauses Pisoni ein.
Dort warteten gebackene Lebkuchen in Form von Sternen, Schneesternen und Kreisen darauf verziert zu werden. Kreativ ging es ans Werk. Es wurde mit verschiedenfarbigem Zuckerguss, Zuckerperlen und anderen Dekorationen verziert. Ganz nach Geschmack wurden es opulente oder eher puristische Werke mit unterschiedlichem Kaloriengehalt.

Besuch bei der Feuerwehr am 26. August 2017

Es kamen 14 Erwachsene und 17 Kinder zusammen, die einen spannenden und tollen Nachmittag bei der Feuerwehr Zuchwil erleben durften. Verschiedene Posten wie: Feuer löschen, Fahrzeuge bewundern, Kinder mit Nachtsichtgerät suchen, mit einem Feuerwehrauto durch Zuchwil fahren usw. brachten die Kinderaugen zum Leuchten. Leider, leider war das Drehleiterfahrzeug an diesem Tag kurzfristig anderswo im Einsatz, so dass wir keine Tiere von den Tannen retten konnten. Schade. Auch zum „Wässerlen“ reichte die Zeit leider nicht aus. Dafür wurden wir zum z’Vieri mit vielen leckeren Sachen verwöhnt. Vielen Dank den Bäckerinnen. Die 4 Feuerwehrmänner haben sich wirklich grosse Mühe gegeben.

 

Auf den Spuren von Roger Federer am 21. Juni 2017

Am 21.6.17 profitierten 7 Kinder von einer Tennisstunde bei Monica de Lenart und lernten die wichtigsten Grundschläge im Tennis kennen. Die Stunde endete sogar mit einem kleinen Turnier und die Kinder sahen Roger Federer immer ähnlicher. In der 2. Stunde konnten sie dann das Gelernte noch üben und die Bälle flogen nur so durch die Luft. Zum Schluss gab es noch für alle eine kleine Überraschung und eine Stärkung und zwar Melone, Muffins und ein feines Galcé. Zwar etwas müde aber total begeistert von einer tollen Sportart fachsimpelten die Kinder noch untereinander über ihre gelungenen Schläge und Ballwechsel bis sich dann schliesslich alle auf den Heimweg machten.

Familienausflug ins Sensorium vom 21. Mai 2107

Insgesamt 20 Teilnehmende reisten mit dem Zug nach Walkringen ins Rütihubelbad und entdeckten das Sensorium mit den unterschiedlichsten Sinnen. So betraten wir z.B. mit verbundenen Augen und Barfuss einen Parcours mit verschiedenen Materialien wie Holz, Sand, Steine… Auch liessen wir uns durch den Gongraum und den Schwingungen des Klanges beeindrucken. Einige Kinder versuchten auch über die Balancierscheiben auf die andere Seite zu gelangen. Nach den inspirierenden Stationen im Museum verpflegten wir uns bei der Brätelstelle des Rütihubelbades. Leider blies die Bise etwas zu kühl um gemütlich länger zu verweilen. So machten wir uns etwas früher zu Fuss auf den Weg um an den Bahnhof Walkringen zu gelangen.

Nächste Anlässe


Jahresprogramm 2020
    Flyer

SEPTEMBE

12.09         Clean – Up Day Zuchwil
26.09        Notfälle bei Kinder

 

                                       OKTOBER 

21.10    Herbsterzählnachmittag
              (Kinder 2.5-5 J.)

21.10    Ponyreiten (Kinder 8-12 J.)
28.10   Ponyreiten (Kinder 4-7 J.)

 

***Die Plätze sind begrenzt.
Wir freuen uns auf euch!!!

 

 

 

 

Willkommen

Unser Verein bietet Familien mit kleinen und grösseren Kindern die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Familien an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen.

Für Familien die neu in Zuchwil wohnen, für frischgebackene Eltern und für Familien aus anderen Kulturen bietet der Verein die Möglichkeit, andere Familien mit gleichaltrigen Kindern kennen zu lernen und gemeinsam etwas zu unternehmen.

Der Vorstand des Familienforums organisiert übers Jahr verschiedene Anlässe. Wir freuen uns über interessierte Familien. Es ist möglich, an 1-2 Anlässen zu schnuppern und erst bei Gefallen Mitglied zu werden.

Zirkus Balloni vom 29.10.2016

60 Kinder im Alter von 4-12 Jahren hatten sich angemeldet. Das grosse Interesse hat uns sehr gefreut und so trudelten diese Kinder am 29. Oktober morgens kurz vor 10 im Schulhaus Unterfeld ein.
Zuerst hat sich Pepe vom Circus Balloni mit viel Witz, Charme und clowneskem Können vorgestellt. Es gab bereits viel zu staunen und zu lachen. Pepe hat den Kindern erklärt, dass während der nächsten Stunden für eine Zirkusvorführung geübt werden soll, die dann um 4 Uhr nachmittags den Eltern und anderen Zuschauern präsentiert werden soll. Von Pepe erfuhren wir, welche verschiedenen Workshops angeboten werden und er hat uns diese auch gerade mit kurzen Vorführungen schmackhaft gemacht. Anschliessend ging es in die Gruppen, wo hart gearbeitet wurde. Nach einem Zmittag aus dem Rucksach ging es dann auch weiter mit Proben.
Die Kinder haben viel gelernt, durften sich für die Vorstellung verkleiden und hatten grossen Spass.

Um 4 Uhr war es dann soweit: 60 aufgeregte Kinder zeigten dem Publikum, was sie gelernt hatten. Es wurde auf einem Seil getanzt, auf Leitern balanciert, am Trapez geturnt und mit verschiedenen Gegenständen jongliert. Natürlich gab es auch Zauberer, Raubtiere und auch die Clowns durften nicht fehlen.

Nach einem tosenden Applaus durften sich dann sowohl die Kinder, als auch die Zuschauer am feinen Kuchenbuffet stärken.

Wir danken Coop nochmals ganz herzlich, dass dieser Anlass möglich wurde, aber auch ein grosses Dankeschön an alle Kinder, Freiwilligen sowohl Pepe und Niki vom Circus Balloni, die diesen Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben.

 

 

Foxtrail Schloss Lenzburg vom 27.8.2016

Insgesamt 21 Personen waren auf den Spuren des Fuchses, die uns ins Schloss Lenzburg führten. 26 Posten mit kniffeligen Aufgaben waren zu lösen und gaben uns Einblick in das Schlossleben von damals. Es war toll, spannend und heiss. Nach einem etwas spärlichen Apéro in Lenzburg rundeten wir diesen Familienanlass mit einem feinen Abendessen im Restaurant Peperoncino ab.

2016-08-27_13-09-122016-08-27_13-46-14

2016-08-27_15-55-44